Ausnahmebewilligung beantragen

  1. Bevor Sie starten

    Ist die Fachstelle Naturschutz zuständig?

    Vergewissern Sie sich auf der Seite Bewilligungen im Naturschutz, dass keine andere Stelle für Ihr Vorhaben zuständig ist.

    Reicht die Zeit?

    Ausnahmebewilligungen sind anfechtbar. Die Rekursfrist beträgt 30 Tage. Damit die Ausnahmebewilligung rechtzeitig rechtskräftig vorliegt muss das vollständige Gesuch mindestens 50 Tage im Voraus eingereicht sein.

  2. Projektbeschrieb vorbereiten

    Bereiten Sie einen detaillierten Projektbeschrieb vor. Beantworten Sie darin folgende Fragen:

    • Was?
    • Wie?
    • Wann soll gestartet werden?
    • Wie lange dauert das Projekt oder die Aufnahmen?
    • Bei Wiederholungen, wie häufig?
    • Warum in einem Schutzgebiet und warum im beantragten Schutzgebiet?
    • Mit wem? (Falls sich mehrere Personen am Projekt beteiligen)
    • Wo genau? (betroffene Gemeinde, geplante Routen, Transekte, genaue Aufnahmepunkte sowie eine Karte mit den entsprechenden Verortungen bzw. ein Link auf dem GIS-Browser sind zwingende Angaben)

    Sie können Ihren Projektbeschrieb als Datei hochladen oder alternativ die einzelnen Formularfelder ausfüllen.

  3. Ausnahmebewilligung beantragen

    Angaben zum Antragsteller

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte wählen Sie die passende Ortschaft aus:

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    +41 __ ___ __ __

    Bitte geben Sie die Telefonnummer im Format +41 XX XXX XX XX ein.

    Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Angaben zum Vorhaben/Projekt
    Bewilligungsart

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dateien anhängen

    Sie können nur 1 Datei gleichzeitig hochladen.

    TT.MM.JJJJ

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte geben Sie eine korrekte Zeitspanne an.

    TT.MM.JJJJ

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte geben Sie eine korrekte Zeitspanne an.

    Vielen Dank.

    Ihre Angaben werden geprüft. Bei Unklarheiten werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Sind alle erforderlichen Angaben vorhanden, kann die Ausnahmebewilligung ausgestellt werden. Sie wird Ihnen per Post zugestellt.

    Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

  4. Wie geht’s weiter?

    Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, prüfen wir Ihre Angaben. Bei Unklarheiten werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, werden wir Ihnen die Ausnahmebewilligung per Post zustellen.

Kontakt

Amt für Landschaft und Natur – Fachstelle Naturschutz

Adresse

Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich
Route anzeigen