Stand der Technik bei abfallwirtschaftlichen Prozessen

Nach dem Abfallgesetz des Kanton Zürich sind Abfallbehandlungsanlagen nach dem Stand der Technik zu erstellen. Dieser Stand ist bei allen Massnahmen umzusetzen. Was das bedeutet und wie der aktuelle Stand der Technik in der Abfallwirtschaft ermittelt wird, erfahren Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Definition und Kriterien

Der «Stand der Technik» beschreibt die technischen Möglichkeiten zu einem bestimmten Zeitpunkt, basierend auf gesicherten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Technik dar. Nach schweizerischem Umweltrecht hat der Stand der Technik zusätzlich die Voraussetzung der wirtschaftlichen Tragbarkeit zu erfüllen.

In den letzten Jahren hat sich die Technologie der Abfallbehandlung stark verändert. Technologischer Fortschritt und Innovation haben zu wesentlichen Verbesserungen im Sammlungs-, Sortier- und Behandlungsprozess sowie in der Wertstoff- und Energiegewinnung geführt.

«Das AWEL erteilt Aufträge zur Abklärung des Standes der Technik für einzelne Abfallbehandlungsanlagen und macht deren Resultate öffentlich zugänglich.»

Beschluss des Regierungsrates vom Februar 2011

Die stoffliche Verwertung (Recycling) und die nachsorgefreie Ablagerung nicht verwertbarer Rückstände sollen sich weiter verbessern. Die Technologie der Abfallbehandlung muss sich deshalb laufend weiterentwickeln. 

Bei der Erteilung von Errichtungs- und Betriebsbewilligungen und bei der Wahl von Abfallbehandlungen wird der Stand der Technik und die wirtschaftliche Tragbarkeit vorausgesetzt. Für den Vollzug wurden zukunftsfähige Instrumente geschaffen, welche

  • auf den übergeordneten Grundsätzen der Abfall- und Ressourcenwirtschaft basieren
  • von der bestehenden Entsorgungsinfrastruktur ausgehen und
  • die Weiterentwicklung im technologischen Bereich unterstützen.

Der Stand der Technik ist damit auch zu einem wichtigen Pfeiler für den Massnahmenplan der Abfall- und Ressourcenwirtschaft geworden. Das Grundlagenpapier «Ermittlung und Beschreibung des Standes der Technik bei Prozessen der Abfallbehandlung» zeigt auf, wie der Stand der Technik festgestellt und beschrieben werden kann.

Das Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) lässt für eine Reihe wichtiger Abfallbehandlungen spezifische Dokumente zum Stand der Technik erstellen. Die Dokumente werden laufend aktualisiert und stehen hier allen Interessierten zur Verfügung. 

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft – Sektion Abfallwirtschaft

Adresse

Weinbergstrasse 34
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 39 49

Sekretariat


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
 

Für dieses Thema zuständig: