Unterstützung für Sportanlagen beantragen

  1. Prüfen Sie die Kriterien

    Überprüfen Sie, ob Ihr Gesuch die Kriterien für eine finanzielle Unterstützung durch den Sportfonds erfüllt.

  2. Bereiten Sie folgende Dokumente vor

    Für alle Gesuchsteller

    * Pflichtfelder: Diese Dokumente sind notwendig, um das Online-Formular abzuschicken.

    Vorteile:

    • Baubeschrieb und Begründung für den Bedarf, evtl. Weisung an die Stimmbürger
    • *Gesamtinvestitionskosten und detaillierter Kostenvoranschlag (idealerweise nach Baukostenplan, BKP) oder übersichtliche Kostenzusammenstellung mit Offerten (inkl. allfällige Projektierungskosten und Eigenleistungen)
      - Bei Schulanlagen und anderen multifunktionalen Anlagen sind sportspezifische Anlageteile separat auszuweisen.
      - Bei Eigenleistungen ist eine separate Liste mit Stundenschätzung und Art der Arbeiten zum Ansatz von CHF 30/h einzureichen.

    Vorteile:

    • Unternehmerofferten
    • *Baupläne, Skizzen oder Produktebeschreibung bei Sanierungen
    • *Finanzierungsplan (Zusammenstellung aller zugesicherten und erwarteten Beiträge inkl. allfällige finanzielle und personelle Eigenleistungen)
    • Bewilligungen, die zur Ausführung des Bauvorhabens notwendig sind
    • *Nachweis, dass die Sportanlage durch den Jugend-, Breiten- und Amateursport genutzt wird (z.B. Belegungsplan, Vereinbarungen mit Vereinen)
    • Nutzungsgebühren, Nutzungsreglement

    Für Verbände und Vereine sowie private Träger zusätzlich 

    Vorteile:

    • Vermögensausweis (letzte Jahresrechnung mit Bilanz)
    • Ausweis über die Eigentumsverhältnisse, evtl. Miet-, Pacht- oder Baurechtsvertrag, Grundbuchauszug, Beteiligungen, Genossenschaftsanteilscheine, Aktien, Handelsregisterauszug
  3. Füllen Sie das Online-Formular aus

Kontakt

Sportamt – Sportförderung

Adresse

Neumühlequai 8
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 52 85

Ihre Ansprechperson ist Katja Egli, erreichbar Dienstag bis Freitag.