Submissionen Tiefbau

Submissionen im Staatsstrassenbau erfolgen nach einem genau definierten Ablauf und mit spezifischen Dokumenten.

Inhaltsverzeichnis

Geltungsbereich

Auf dieser Seite sind Vorlagen/Bestimmungen für Submissionen im Staatsstrassenbau zu finden. Diese gelten für das ganze Strasseninspektorat sowie für die Sektionen Tiefbau Ost und West aus der Abteilung Projektieren und Realisieren. 

Sollten Sie Submissionen für andere Abteilungen/Sektionen ausarbeiten, kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Projektleiter.

Organisation

Die Ausschreibung ist wie folgt organisiert: Der NPK 102 teilt sich in einen objektunabhängigen und einen objektabhängigen Teil auf.

Die besonderen Bestimmungen sind also nicht mehr veränderbar und bei jeder Ausschreibung identisch.

Die objektbedingten Bestimmungen sind jeweils projektspezifisch anzupassen. Dabei gilt, dass alle nicht benötigten Teile zu löschen sind.

Ausschreibung auf Simap

Unternehmer können die Offertunterlagen über Simap elektronisch herunterladen. Der Ingenieur stellt dem zuständigen Projektleiter die Unterlagen elektronisch zu. Die Aufschaltung erfolgt dann zusammen mit der Veröffentlichung des Inserats durch das Tiefbauamt.

Das Abholen der Offerten beim Tiefbauamt entfällt.

Die Offerteingabe erfolgt wie bisher, wobei der Eingabeort gemäss objektbedingten Bestimmungen zu beachten ist.

Die Adressetikette wird elektronisch durch den Ingenieur erstellt und ist ebenfalls auf Simap aufgeschaltet.

Submissionsdokumente

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Tiefbauamt – Projektieren und Realisieren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: