Launch von Innovation Zurich

Kathrin Hönegger, Elisabeth Stark, Carolin Holland, Gregory Hitz, Thomas Ackermann und Fabian Streiff auf der Bühne

Am 5. Mai lancierte die Standortförderung gemeinsam mit der Greater Zurich Area und dem Innovationspark Zürich «Innovation Zurich», die Plattform für Vernetzung, Orientierung und Neuigkeiten rund um Innovation.

Inhaltsverzeichnis

Den Anlass eröffnete Regierungsrätin Carmen Walker Späh und begrüsste das hochkarätige Publikum - Stakeholder aus dem Innovationsbereich, Repräsentanten der Zürcher Hochschulen, Vertreterinnen und Vertreter innovativer Startups - im Innovationspark in Dübendorf zum Launch von Innovation Zurich.

Gregory Hitz, Gründer von Sevensense, gab spannende Einblicke in das junge Unternehmen. Die Technik von Sevensense ermöglicht es Robotern sicher und autonom in dynamischen Räumen zu navigieren, sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich. Die Kerntechnologie von Sevensense basiert auf Computer Vision und KI-Techniken, die aus über 15 Jahren Forschung an der ETH Zürich stammen.

Philippe Monnier, Verwaltungsratspräsident von WayRay, erzählte im Anschluss wie das angesiedelte Unternehmen seinen Weg nach Zürich fand. WayRay entwickelt ein selbstfahrendes Auto mit direkt integriertem True AR-Inhalt. Die Passagiere erleben so während der Fahrt das Metaversum, eine realitätsnahe virtuelle Umgebung, die nur mit der Deep Reality Display-Technologie von WayRay möglich ist.

Nach den beiden Speakern folgte ein Interview mit Fabian Streiff, Leiter der Standortförderung, der die neulancierte Plattform Innovation Zurich vorstellte, welche Orientierung schaffen und die Vernetzung über die Branchen hinweg stärken soll. Zudem stellte er die neuen strategischen Schwerpunkte der Standortförderung vor.

Was ist Innovation Zurich?

Was ist Innovation Zurich?

Den Abschluss machte eine Diskussion zum Thema  «Wie kann Vernetzung und Zusammenarbeit zu Innovation führen?» mit Elisabeth Stark (UZH), Carolin Holland (SAAM), Thomas Ackermann (SICTIC), Gregory Hitz und Fabian Streiff statt, dabei standen Erfolgsgeschichten, Erfahrungen und Erwartungen im Zentrum.

Anschliessend konnten sich die Gäste beim Netzwerkapéro vernetzen und gleichzeitig Demos aus den Bereichen Smart Systems und Digital Health testen. Es gab spannende Innovationen und innovativen Projekten von KYBURZ Switzerland AG, ddrobotec, Limbic Life, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und dem Robotik-Team «Highland-Lynxes» aus dem Zürcher Oberland zu bestaunen.

Das war der Launch-Event von Innovation Zurich

Das war der Launch-Event von Innovation Zurich

Kontakt

Amt für Wirtschaft und Arbeit – Standortförderung

Adresse

Walchestrasse 19
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 49 92


Montag bis Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen