Vorsicht beim Umgang mit Poolchemikalien

Wegen unsachgemässer Verwendung von Poolchemikalien kommt es regelmässig zu gefährlichen Zwischenfällen, die nicht selten einen Feuerwehreinsatz notwendig machen

Poolchemikalien zur Desinfektion und Pflege von Wasser in privaten Schwimmbädern oder Whirlpools weisen gefährliche Eigenschaften auf. Diese können zu Vergiftungen, Verletzungen, Bränden oder Explosionen führen. Wegen unsachgemässer Verwendung von Poolchemikalien kommt es regelmässig zu gefährlichen Zwischenfällen, die nicht selten einen Feuerwehreinsatz notwendig machen.
Nach Hinweisen von Chemiefachberatern der Einsatzkräfte über eine Häufung solcher Vorfälle entschied sich das Kantonale Labor ein Infoblatt mit Hinweisen zur Handhabung von Poolchemikalien für private Schwimmbadbesitzer zu erstellen und auf der Website aufzuschalten. Es enthält die wichtigsten Grundregeln zur Vermeidung von Zwischenfällen mit solchen Produkten. Das Informationsblatt ist unter dem folgenden Link aufgeschaltet: Infoblatt Poolchemikalien
 

Eine Hand in einem blauen Handschuh hält Chlortabletten vor einem Pool
Beim Umgang mit den diversen Chemikalien zur Schwimmbadpflege sind einige Vorsichtsmassnahmen zu beachten. Quelle: Denis Klimov / David Izquierdo, shutterstock.com

Kontakt

Kantonales Labor

Mehr erfahren

Telefon

+41 43 244 71 00

Telefon


Bürozeiten

Montag
08.00 bis 11.45 Uhr und
13.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag bis Freitag
08.00 bis 11.45 Uhr und
13.00 bis 16.30 Uhr

E-Mail

Für diese Meldung zuständig: