Schwergewichte und Ziele 2017

Für jedes Jahr setzt sich die Kantonspolizei Zürich Schwergewichte und Ziele. Im Jahr 2017 steht das Ganze unter dem Leitmotiv «Das Sicherheitsgefühl der Menschen stärken». Neben der alltäglichen Herausforderung, welche die Polizeiarbeit mit sich bringt, werden dabei neue Themen wichtig, und neue Projekte müssen angegangen werden.

Inhaltsverzeichnis

Wirkung ist der Auftrag. Die Kantonspolizei muss tagtäglich für mehr Sicherheit sorgen und dafür, Positives zu bewirken: Die Sicherheit war objektiv noch nie so hoch wie heute, die Kriminalität wurde in den letzten Jahren erfolgreich bekämpft, die Zahl der Straftaten sank dank diesen Anstrengungen. Für diese erfolgreiche Arbeit ist das Vertrauen der Bevölkerung die Basis und die stetige Weiterentwicklung der langfristige Garant.

Die Schwergewichte und Ziele für das Jahr 2017 folgen diesen Überlegungen. So geht es für die Kantonspolizei Zürich weiterhin darum, Einfluss zu nehmen und Straftaten zu verhindern. Damit dies gelingt, sollen zum Beispiel die Mittel und die Infrastruktur laufend modernisiert werden, ebenso sollen die Mitarbeitenden kontinuierlich gefördert und gestärkt werden. Weiter geht es für die Organisation darum, möglichst konsequent prozessorientiert und IT-basiert zu arbeiten.

Das fünfte Schwergewicht des Jahres 2017 besagt, dass die Bevölkerung positive Erfahrungen mit der Kantonspolizei Zürich machen soll. Die Bevölkerung im Kanton Zürich erwartet von der Polizei zu Recht, professionelle Hilfe und Unterstützung zu erhalten und zumindest respektvolle Behandlung zu erfahren. Durch diese Arbeit und solches Auftreten soll das Vertrauen aller gewonnen und bestätigt werden.

Eine detaillierte Aufstellung zu Schwergewichten und Zielen 2017 ist untenstehend zu finden.

Für dieses Thema zuständig: