Aufgaben der Flughafenpolizei

Die Kantonspolizei Zürich verfügt über sieben Hauptabteilungen mit unterschiedlichsten Aufgaben. Eine davon ist die Flughafenpolizei. Worin deren Aufgaben bestehen, zeigt ein Kurzfilm.

Inhaltsverzeichnis

Die Flughafenpolizei der Kantonspolizei Zürich besteht aus vier Abteilungen und ist verantwortlich für die Sicherheit am Zürcher Flughafen, an der längsten Schengen-Aussengrenze der Schweiz. Dies umfasst unterschiedlichste Aufgaben und Leistungen: Die Flughafenpolizei kontrolliert mit modernstem Gerät die Reisedokumente beim Grenzübertritt ein- und ausreisender Personen und vollzieht das Migrationsrecht. Sie bekämpft die Kriminalität, fängt dabei insbesondere Drogenkuriere ab und ahndet Diebstähle. Sie schützt mit uniformierten und zivilen Patrouillen Airlines und Passagiere, indem sie das gesamte Flughafenareal überwacht und jederzeit intervenieren kann.

Die Flughafenpolizei verhindert zudem durch minutiöse, hochtechnisierte Kontrollen des Gepäcks, dass gefährliche Gegenstände in ein Flugzeug gelangen. Sodann steht Reisenden oder Passanten, die eine Anzeige erstatten möchten, einen Notpass brauchen oder ganz einfach Hilfe oder eine Information benötigen, der Polizeiposten Flughafen zur Verfügung. Zur Erfüllung aller Aufgaben mit dem Ziel «Security First» arbeitet die Flughafenpolizei eng mit vielen Partnern zusammen.

Einblicke in die vielfältige Tätigkeit der Flughafenpolizei gibt ein Kurzfilm der Kantonspolizei Zürich.

Kontakt

Kantonspolizei Zürich

Mehr erfahren

Adresse

Güterstrasse 33
Postfach
8010 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: