Zürich Gastkanton an der OLMA 2023

Der Kanton Zürich ist Gastkanton an der OLMA 2023 in St. Gallen. Nachdem der Kantonsrat einen Beitrag von rund 1,7 Millionen Franken aus dem Gemeinnützigen Fonds für den Gastauftritt genehmigt hat, kann die Staatskanzlei die Umsetzung an die Hand nehmen. Der Auftritt unter dem Motto «Familie Zürchers Garten» soll auf sympathische Art und Weise Verbindungen zwischen Stadt und Land, Wirtschaft und Kultur schaffen.

Inhaltsverzeichnis

Die OLMA ist mit rund 360'000 Besuchenden im Jahre 2020 die mit Abstand grösste Publikums- und Konsumgütermesse der Schweiz. 2023 findet sie vom 12. bis 22. Oktober zum 80. Mal statt. Jedes Jahr ist ein anderer Kanton der Schweiz Ehrengast. Dieser kann sich während des Umzugs und der Messe mit kulturellen, touristischen, kulinarischen und landwirtschaftlichen Inhalten dem Publikum präsentieren. Der Regierungsrat möchte mit dem Auftritt die Chance nutzen, den Facettenreichtum und die Leistungsfähigkeit des Kantons zu thematisieren und bei einer breiten ausserkantonalen Bevölkerung bekannt zu machen.

«Familie Zürchers Garten»

Ein interessanter und lehrreicher Mix aus Genuss, Unterhaltung und Information soll das Image des Kantons unter dem Motto «Familie Zürchers Garten» pflegen und zum Staunen und Verweilen animieren. Dazu wird in einer Messehalle eine Gartenlandschaft geschaffen. Beim Spaziergang durch den rund 1000m2 grossen Garten begegnen die Besuchenden einer Vielzahl von statistischen Informationen über den Kanton Zürich. Einige Themen sind offensichtlich und direkt, andere versteckt und nur bei genauerem Hinschauen zu entdecken. Der Garten ist ein idealer Nährboden für einen frischen und überraschenden Auftritt, der einen sympathischen Einblick in den vielfältigen Lebens- und Wirtschaftsraum des Kantons Zürich gewährt.


Umzug und Tierschau

Ein Höhepunkt der Messe ist der traditionelle Umzug des Gastkantons mit über 1000 Mitwirkenden und jeweils gegen 30'000 Zuschauerinnen und Zuschauern. Gezeigt werden soll eine breite Mischung von Traditionen und Kulturen aus dem Kanton Zürich zusammen mit den Zürcher Zünften, folkloristischen Gruppen mit ausländischen Wurzeln, Reitergruppen und Musikkapellen. Zentraler Bestandteil des Gastauftritts sind auch die Tierausstellung und die Tiervorführungen mit Kühen, Pferden, Schweinen, Schafen und Ziegen. In Zusammenarbeit mit AgroVet-Strickhof soll dabei die Thematik Tierhaltung und Ernährung vertieft werden.
 

Kontakt

Staatskanzlei - Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: