Wetzikon: Sexualdelikt – Zeugenaufruf mit Phantombild

Die Kantonspolizei Zürich sucht einen Sexualstraftäter, der am frühen Sonntagmorgen (21.8.2022) in Wetzikon eine Frau sexuell missbraucht hat.

Phantomzeichnungen eines unbekannten Mannes mit heller und dunkler Haarfarbe
Phantombild eines unbekannten Sexualstraftäters Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Phantomzeichnungen eines unbekannten Mannes mit heller und dunkler Haarfarbe» herunterladen

Die bisherigen Ermittlungen führten bislang nicht zur Ergreifung des unbekannten Täters. Als weitere Fahndungsmassnahme zur Ergreifung des Täters hat die Kantonspolizei Zürich ein Phantombild des Mannes angefertigt und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Signalement des Täters:
Der Mann ist zirka 170 bis 180 Zentimeter gross, von schlanker Statur und jungen Alters. Er trug eine auffallende Frisur. Seine hellen, möglicherweise gefärbten, Haare waren seitlich kurz rasiert. Auf dem Kopf waren sie leicht zerzaust und etwas nach oben aufgestellt. Er trug ein helles T-Shirt und eine schwarze Kapuzenjacke eventuell mit weissem Emblem oder Aufschrift auf Brusthöhe links sowie eine schwarze Hose, möglicherweise eine Trainerhose. Sein helles T-Shirt dürfte nach der Tat Blutspuren aufgewiesen haben.

Zeugenaufruf


Personen, die Hinweise zum gesuchten Mann machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 058 648 48 48, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 58 648 11 11

Für diese Meldung zuständig: