A3 Dietikon: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Sonntagabend (26.6.2022) ist bei einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Dietikon ein Rollerfahrer schwer verletzt worden. Der Unfallhergang ist unklar.

Inhaltsverzeichnis

Polizeiauto mit eingeschalteten Warnlichtern auf der Autobahn
Unfallstelle A3 Einfahrt Urdorf/Nord Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Polizeiauto mit eingeschalteten Warnlichtern auf der Autobahn» herunterladen

Kurz nach 22 Uhr kam es auf der A3 bei Dietikon, Fahrtrichtung Basel, im Bereich der Einfahrt Urdorf-Nord, zu einer Kollision eines 74-jährigen Motorradfahrers mit einem Personenwagen. Der Motorradfahrer kam zu Fall und wurde schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungsdienst Spital Limmattal in ein Spital transportiert werden. Die Unfallursache ist unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich untersucht.

Zeugenaufruf:


Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere zur Fahrt des Rollerfahrers, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Telefon 058 648 66 90, in Verbindung zu setzen.
 

Ansprechperson für Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 58 648 11 11

Für diese Meldung zuständig: