Offene Türen im Sportzentrum Kerenzerberg am 21./22. Mai 2022

Mit dem Wochenende der offenen Tür vom 21. und 22. Mai 2022 schliesst sich nach drei Jahren Bauarbeiten der Kreis: Die Erweiterung des Sportzentrums Kerenzerberg wird der ganzen Bevölkerung vorgestellt. Der zweitägige Anlass ist der dritte und somit letzte Teil der Einweihungsfeierlichkeiten.

Inhaltsverzeichnis

Das Sportzentrum Kerenzberg (SZK), das dem Kanton Zürich seit 1971 gehört, ist das drittgrösste, polysportive Sportzentrum in der Schweiz und feierte letztes Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Es ist ein zentrales Standbein in der Jugend- und Breitensportförderung des kantonalen Sportamts. Der Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) betreibt das Zentrum im Auftrag der Sicherheitsdirektion. Es beherbergt jährlich 400 Kurse mit mehr als 30’000 Übernachtungen. Rund drei Viertel davon entfallen auf Sportlerinnen und Sportler von Zürcher Sportvereinen, kantonalen J+S-Kursen oder Zürcher Schulen.

In den Ausbau investierte das Sportamt des Kantons Zürich in den letzten drei Jahren 50 Millionen Franken aus dem kantonalen Sportfonds. Die zusätzliche Dreifachsporthalle und der neue Unterkunftstrakt sind die wichtigsten Teile des Erweiterungsbaus und optimal für die künftige Nutzung von kantonalen und regionalen Trainingsgruppen. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit der beiden Kantone Zürich und Glarus und der sorgfältigen Umsetzung durch das Hochbauamt des Kantons Zürich - zusammen mit allen beteiligten Partnern und Unternehmen - verlief das umfassende Bauprojekt bis zum Abschluss aller Arbeiten auch während des laufenden Betriebs des Sportzentrums reibungslos.

Spannendes Podiumsgespräch und ein aktives Programm

Das Wochenende der offenen Tür bietet einerseits eine Plattform für Führungen durch die neue Anlage, Vorträge über sportmedizinische und gebäudetechnische Themen sowie ein attraktiv besetztes Podiumsgespräch zum Thema «Wie können Sportverbände und Athletinnen und Athleten von der Medaillenschmiede in Filzbach profitieren?».

Andererseits werden zahlreiche Sportorganisationen, wie zum Beispiel der ZKS, der Boxverband Zürich, der Kunstradverein Dürnten, der Karateclub Winterthur, der Badmintonclub Uster, der Tischtennisverband Zürich und viele mehr auf den verschiedenen Anlagen aktiv trainieren, Shows zeigen und den Anwesenden die Möglichkeit geben, insgesamt 28 Sportart auszuprobieren. Das Sportamt nutzt zudem den Anlass, um mit den anwesenden Gästen das 50-Jahre-Jubiläum von Jugend+Sport zu feiern.

Das Programm mit den Shows, Führungen und Vorträgen finden Sie auf www.szk.ch/wdot.

Wichtiger Hinweis: Die Anreise mit dem Postauto ist ab den Bahnhöfen Näfels-Mollis und Mühlehorn kostenlos.

Kontakt

Sicherheitsdirektion – Medienstelle

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: