Zürich 9: Mutmasslicher Täter nach Gewaltdelikt verhaftet

Am Mittwochabend (13.10.2021) ist in Zürich-Altstetten eine 30-jährige Frau tot aufgefunden worden (siehe Medienmitteilung der Stadtpolizei Zürich vom 14.10.2021). Aufgrund der vorgefundenen Situation ist von ein einem Tötungsdelikt auszugehen. Der mutmassliche Täter wurde verhaftet.

Gegen 01.00 Uhr fand sich auf der Regionalwache Aussersihl der Stadtpolizei Zürich ein schwer verletzter 46-jähriger Türke ein, der unverzüglich in ein Spital gebracht wurde. Polizeiliche Ermittlungen zeigten, dass es sich beim Verletzten um den Ehemann der verstorbenen Frau bzw. dringend Tatverdächtigen des Tötungsdelikts handelt.

Die genauen Umstände und die Hintergründe des Gewaltdeliktes sind weiterhin Gegenstand der laufenden Ermittlungen, welche durch die Staatsanwaltschaft I und die Kantonspolizei Zürich geführt werden.

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: