Zürich-Flughafen: Drogenkuriere festgenommen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagmittag (11.10.2021) im Flughafen Zürich zwei Drogenkuriere festgenommen. Im Reisegepäck der Festgenommenen wurden rund zehn Kilogramm Kokain sichergestellt.

Kokainpaket unter doppeltem Boden
Drogenpaket in Reisekoffer Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Kokainpaket unter doppeltem Boden» herunterladen

Eine 26-jährige Brasilianerin und 28-jähriger Brasilianer reisten von Sao Paulo nach Zürich. Bei einer Kontrolle durch die Kantonspolizei Zürich kam der Verdacht auf, dass es sich bei den beiden Personen um Drogenkuriere handeln könnte. Bei der Durchsuchung des Reisegepäcks wurde unter doppelten Böden je rund fünf Kilogramm Kokain festgestellt. Das sichergestellte Betäubungsmittel wurde zur genauen Analyse dem Forensischen Institut Zürich übergeben. Die beiden Verhafteten wurden im Anschluss an die polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland zugeführt.

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: