Hausen am Albis: Velofahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Velofahrer am Sonntagabend (3.10.2021) in Hausen am Albis ist der Zweiradlenker auf der Unfallstelle verstorben.

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 43-jähriger Autolenker auf der Ebertswilerstrasse von Hausen am Albis Richtung Ebertswil. Auf der Überlandstrecke schwenkte der Fahrer zum Überholen eines vor ihm fahrenden Fahrzeugs auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei kam es zur Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Velofahrer. Der 26-jährige Zweiradlenker wurde dabei schwer verletzt. Trotz Reanimationsmassnahmen durch die Polizeipatrouille und den Rettungsdienst erlag der Velofahrer seinen schweren Verletzungen noch auf der Unfallstelle.

Die Spuren des Verkehrsunfalls wurden durch die Kantonspolizei und das Forensischen Institut Zürich gesichert. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl ermittelt.

Die Feuerwehr Oberamt musste die Ebertswilerstrasse während mehrerer Stunden sperren. Sie richtete eine Umfahrung ein. Neben den genannten Organisationen standen die Stadtpolizei Affoltern am Albis, die Alpine Air Ambulance und ein Rettungswagen von Schutz & Rettung Zürich im Einsatz.

Ansprechperson für Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: