Nicole Meier Doka wird neue persönliche Mitarbeiterin des Sicherheitsdirektors

Ab Oktober 2021 unterstützt die Public-Affairs-Spezialistin und ehemalige Aargauer Grossrätin Nicole Meier Doka Sicherheitsdirektor Mario Fehr. Sie betreut dabei insbesondere die parlamentarischen Geschäfte.

Inhaltsverzeichnis

Portrait Nicole Meier Doka
Portrait Nicole Meier Doka Quelle: Sicherheitsdirektion Bild «Portrait Nicole Meier Doka» herunterladen

Ab Oktober 2021 betreut Nicole Meier Doka als persönliche Mitarbeiterin des Direktionsvorstehers insbesondere die parlamentarischen Geschäfte. Sie übernimmt in dieser Funktion Aufgaben des langjährigen stellvertretenden Generalsekretärs, der altershalber in den Ruhestand getreten ist. Ausserdem wird Nicole Meier stellvertretende Kommunikationsbeauftragte. Sicherheitsdirektor Mario Fehr betont: «Nicole Meier Doka ergänzt mit ihrem politischen und strategischen Fachwissen und ihrer langjährigen Kommunikationserfahrung das Generalsekretariat optimal.»

Langjährige Erfahrungen in Politik und Kommunikation

Nicole Meier Doka war von 1997 bis 2012 Aargauer Grossrätin, Mitglied verschiedener ständiger Kommissionen und u.a. auch mehrere Jahre Vizepräsidentin der CVP Aargau. Ende 2021 wird ihre Funktion als Schulpflegerin in ihrer Wohngemeinde Wettingen auslaufen.

Beruflich wechselte sie 2019 in die Geschäftsleitung einer Badener Kommunikationsagentur. Davor war die 45-Jährige vierzehn Jahre bei einer Zürcher Grossagentur tätig, wo sie bei ihrem Austritt stellvertretend den Marktbereich «Public Affairs» leitete und mit ihrem Team verschiedene nationale, kantonale und kommunale Mandate betreute.

«Ich freue mich sehr, wieder näher am politische Geschehen zu sein und die Sicherheitsdirektion mit meiner Expertise unterstützen zu dürfen», meint Nicole Meier zu ihrem Wechsel. Sie wird ihre neue Funktion am 18. Oktober 2021 antreten.
 

Kontakt

Sicherheitsdirektion – Medienstelle

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google Maps)