«Im Fluss»: Das Rathaus in der Langen Nacht der Zürcher Museen

In der Langen Nacht der Zürcher Museen vom kommenden 4. September öffnet das Rathaus seine Türen. Das historische Gebäude aus dem 17. Jahrhundert verwandelt sich dabei unter dem Motto «Im Fluss» in einen Erlebnisraum, der auf Architektur, Lage und Funktion des Bauwerks Bezug nimmt. Auch das Alterthümer-Magazin kann im Rahmen der Langen Nacht wiederum besucht werden.

Inhaltsverzeichnis

Das Rathaus dient dem Kantonsrat und dem Gemeinderat der Stadt Zürich und zwei Kirchensynoden als Ort der Debatte. Der Regierungsrat hält hier seine wöchentlichen Sitzungen ab. Es ist bereits Tradition, dass dieses historische Gebäude und «Herz der Zürcher Politik» anlässlich der Langen Nacht der Zürcher Museen seine Türen öffnet und speziell inszeniert wird.

Alles ist «Im Fluss»

Das Künstlerinnen-Duo Frau K*, Manuela Hitz und Tamara Widmer, verwandeln das Rathaus in einen Erlebnisraum, der auf Architektur, Lage und Funktion des Gebäudes Bezug nimmt. Im Ratssaal sind Weitsicht und Perspektivenwechsel angesagt. Eine Grossprojektion gibt den Blick frei auf das umgebende Element des Rathauses, das Wasser. Aus den Blätterornamenten des Ratsfoyers melden sich von Schnatterente bis Rohrspatz alle Vögel zu Wort. Auf dem Sitzungstisch, an welchem sonst der Regierungsrat seine Beschlüsse fasst, kursieren unausgesprochene Wünsche, Visionen und Träume. Alles ist im Fluss, die Politik ebenso wie die Limmat, die unter dem Rathaus durchfliesst. Eine Videoprojektion thematisiert die einstige Luke, über die das geschichtsträchtige Gebäude auf dem Wasserweg erreicht werden konnte.

Das Rathaus ist am Samstag, 4. September 2021, von 18.00 bis 01.00 Uhr geöffnet.
 

Ausschnitt Flyer Rathaus
Ausschnitt Flyer Rathaus

Alterthümer-Magazin zeigt ein aussergewöhnliches Paar

Das Alterthümer-Magazin der Denkmalpflege an der Sihlamtsstrasse 4 in Zürich öffnet nach über einjähriger Pause wieder seine Pforten. Die neue Ausstellung «Ein aussergewöhnliches Paar: Tonhalle und Kongresshaus Zürich» widmet sich dem einzigartigen Architekturensemble am See. Anhand von Original-Bauteilen aus den prachtvollen 1890er-Jahren, den modernen 1930ern und aus der Gegenwart wird ein herausragendes Stück Zürcher Baukultur hautnah und zum Anfassen erlebbar. An der Langen Nacht der Museen bieten die städtische und die kantonale Denkmalpflege Zürich ein reiches Rahmenprogramm für Jung und Alt mit Führungen und Einblicken in jahrhundertealte Handwerkskunst.

Das Alterthümer-Magazin ist am Samstag, 4. September 2021, von 18.00 bis 01.00 Uhr geöffnet.
 

Flyer Alterthümer-Magazin
Flyer Alterthümer-Magazin Quelle: ZH

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google Maps)