Obfelden: Schwer verletzter Segway-Fahrer

Bei einem Sturz mit einem Segway hat sich am Samstagabend (14.8.2021) in Obfelden ein Mann schwer verletzt.

Gegen 18:30 fuhr ein 68-jähriger Mann auf einem Segway von Zwillikon auf einem Kiesweg Richtung Bickwil. Aus zurzeit nicht abschliessend geklärten Gründen stürzte der Fahrer und blieb mit schweren Kopfverletzungen liegen. Er musste mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in ein Spital geflogen werden.

Die Untersuchung des Unfallhergangs wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis geführt. Am Unfallort standen zudem ein Rettungswagen und ein Notarzt des Rettungsdienstes Zug im Einsatz.

Zeugenaufruf:

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Telefon 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Florian Frei

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: