Hochfelden: Enthauptete Ziege aufgefunden

Am Samstagnachmittag (28.08.2021) ist in einem Wald in Hochfelden eine enthauptete Zwergziege aufgefunden worden.

Kurz nach 17 Uhr entdecke ein Spaziergänger, in einem Waldstück nahe der Schachen-Strasse, einen Kadaver eines enthaupteten Zwergziegenbocks. Dem schwarz/weissen Tier wurde zudem der Bauch aufgeschnitten.
Warum dieses Tier derart misshandelt und schlussendlich dort deponiert wurde, ist Gegenstand laufender Untersuchungen. Damit beauftragt sind Spezialisten des Tier-/ und Umweltschutzes der Kantonspolizei Zürich, des Forensischen Instituts Zürich sowie des Instituts für Veterinärpathologie der Universität Zürich.

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 22 11

Für dieses Thema zuständig: