Rämismühle: Zwei Verletzte bei Fahrradunfall

Bei einer Kollision zwischen Velofahrern in Rämismühle (Gemeindegebiet Zell) sind am Montagnachmittag (2.8.2021) zwei Lenker schwer verletzt worden.

Fahrradunfall
Übersichtsaufnahme der Unfallstelle Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Fahrradunfall» herunterladen

Kurz nach 14.00 Uhr fuhr eine Gruppe von Radfahrern auf dem Veloweg an der Töss Richtung Turbenthal. Aus der Gegenrichtung nahte ein 64-jähriger Radfahrer. Beim Kreuzen kam es zu einer seitlichen Frontalkollision und drei Männer kamen zu Fall. Dabei wurde der talwärts fahrende Velofahrer, der keinen Helm trug, schwer verletzt. Er musste mit Kopfverletzungen mit einem Rettungshelikopter der REGA ins Spital geflogen werden. Aus der Radfahrergruppe wurde ein 67-Jähriger mit schweren Verletzungen mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren. Der 65-jährige Beteiligte blieb unverletzt.

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: