Arbeitslosigkeit sinkt erneut deutlich

Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich sank im Juni von 3,1 auf 2,9 Prozent. Am stärksten fiel der Rückgang im Gastgewerbe aus. Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt sind weiterhin positiv.

Inhaltsverzeichnis

Im Kanton Zürich sank die Arbeitslosigkeit zum vierten Mal in Folge: Ende Juni waren 24'535 Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) des Kantons Zürich als arbeitslos gemeldet, 2'096 Personen weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 2,9 Prozent und erreicht damit den tiefsten Wert seit April 2020. Gegenüber dem Niveau vor Ausbruch der Pandemie ist die Arbeitslosigkeit jedoch immer noch erhöht. Im Juni 2019 betrug sie 2,0 Prozent.

Konjunkturelle Effekte überwiegen 

Fast alle Branchen verzeichneten im vergangenen Monat rückläufige Arbeitslosenzahlen.
Der Rückgang der Arbeitslosigkeit ist grösstenteils auf die konjunkturelle Erholung zurückzuführen und damit auch auf die Corona-Lockerungsmassnahmen. In einzelnen Wirtschaftszweigen spielten aber auch saisonale Einflüsse eine Rolle. Die grösste Abnahme der Arbeitslosenzahlen verzeichnete wie schon im Vormonat das Gastgewerbe (-648). Diese Entwicklung dürfte massgeblich auf die weiteren Öffnungsschritte von Ende Mai zurückzuführen sein. Die Zahl der Arbeitslosen im Gastgewerbe liegt wieder auf dem Niveau von Juli 2020, sie ist aber weiterhin fast doppelt so hoch wie im Sommer 2019.
Ebenfalls deutlich gesunken ist die Zahl der Arbeitslosen im Baugewerbe (-253), bei den sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen (-178) sowie bei den freiberuflichen und wirtschaftlichen Dienstleistungen (-177).

Parallel zur Abnahme der Arbeitslosigkeit stieg auch die Zahl der offenen Stellen, die den RAV gemeldet wurden. Sie erhöhte sich im Juni von 9›120 auf 10'621 und erreichte damit einen neuen Höchstwert seit Anfang des Jahres. Gut 70 Prozent dieser Stellen sind meldepflichtig.

Beschäftigungserwartungen bleiben positiv

Nach einem Höhenflug im Frühjahr haben sich die Geschäftsaussichten im Juni etwas stabilisiert. Dasselbe gilt für die Beschäftigungserwartungen, welche nicht mehr gestiegen sind, aber klar positiv bleiben. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit dürfte in den nächsten Monaten abflachen und die Arbeitslosenquote bald den jährlichen Tiefststand erreichen.

Kontakt

Volkswirtschaftsdirektion – Medienstelle

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: