A1 Kemptthal: Raser aus dem Verkehr gezogen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochmorgen (28.07.2021) auf der A1 bei Kemptthal einen Raser aus dem Verkehr gezogen.

Bei einer Patrouillenfahrt haben Verkehrspolizisten auf der A1 bei Kemptthal kurz nach 08:00 Uhr einen Personenwagenlenker beobachtet. Dieser fuhr im Baustellenbereich Richtung St. Gallen mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Die durchgeführte Nachfahrmessung ergab, dass der 35-jährige Autofahrer statt der signalisierten 60 km/h mit bis zu 140 km/h unterwegs war. Der Schweizer konnte angehalten werden und sein Führerausweis wurde auf der Stelle vorläufig abgenommen. Die Rapporterstattung erfolgt an die Staatsanwaltschaft Winterthur.

Ansprechperson für Medien

Mark Rindlisbacher

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: