Bezirke Meilen, Horgen und Affoltern: Regionale Polizeikontrollen durchgeführt

Die Kantonspolizei Zürich hat am vergangenen Wochenende (9. bis 11.7.2021) an diversen Orten in den Bezirken Meilen, Horgen und Affoltern regionale Polizeikontrollen durchgeführt und dabei eine Person verhaftet.

Am Freitagabend kontrollierte die Kantonspolizei Zürich in enger Zusammenarbeit mit der Transportpolizei und den Kommunalpolizeien Uetikon am See und Meilen während mehreren Stunden den Bahn- und Fahrzeugverkehr. Dabei wurden mehr als 60 Fahrzeuge und 250 Personen überprüft. Ein 17-jähriger Schweizer wurde wegen des Verdachts auf Handel mit Betäubungsmitteln verhaftet.

Am Samstagnachmittag wurden am Bucheneggpass und am Sonntagnachmittag am Albispass verkehrs- und kriminalpolizeiliche Kontrollen durchgeführt. Dabei mussten lediglich ein Personenwagenlenker und ein Motorradfahrer wegen nichtvorschriftsgemässem Zustand ihrer Fahrzeuge an das zuständige Statthalteramt verzeigt werden. Fünf Fahrzeuglenkenden wurden wegen des technischen Zustandes ihrer Fahrzeuge Beanstandungsrapporte ausgehändigt, ein Fahrzeug musste dem Strassenverkehrsamt zur Nachprüfung gemeldet werden. Wegen der Missachtung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit wurden zwei Verkehrsteilnehmer mit einer Ordnungsbusse belegt. Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Kommunalpolizeien Adliswil/Langnau am Albis und Affoltern am Albis statt.

Weiter wurde am Sonntagnachmittag am Türlersee durch die Kantonspolizei, unterstützt durch die Kommunalpolizei Affoltern am Albis und Spezialisten der kantonalen Seepolizei die Einhaltung der Naturschutz- und Fischereigesetzgebung sowie der Binnenschifffahrtsverordnung kontrolliert. Die Polizistinnen und Polizisten stellten fest, dass sämtliche Hundehalter ihre Tiere vorschriftsgemäss an der Leine führten. Weiter klärten sie rund 50 Stand-Up-Paddler (SUP) über die geltenden Vorschriften auf und gaben ihnen die Möglichkeit, ihre Sportgeräte vorschriftsgemäss mit Name, Adresse und vorzugsweise Telefon-Nummer zu versehen.

Ansprechperson für Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: