Bezirke Bülach und Dielsdorf: Regionale Polizeikontrolle

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Zollverwaltung am Freitag (18.6.21) an verschiedenen Orten in den Bezirken Bülach und Dielsdorf kriminal- und verkehrspolizeiliche Kontrollen durchgeführt.

Anlässlich einer Polizeikontrolle im grenznahen Raum des Zürcher Unterlands wurden insgesamt 90 Fahrzeuge und deren Insassen einer eingehenden Kontrolle unterzogen. Dabei wurden rund 56 Ausweisedokumente durch Spezialisten näher untersucht. Bei sieben Fahrzeugen sind kleinere Mängel festgestellt und mittels Beanstandungsrapport gemeldet worden. Sechs Übertretungen wurden mittels Ordnungsbusse geahndet. Vier Fahrzeuglenker mussten wegen Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz verzeigt werden. Zwei Fahrzeuglenker versuchten sich der Polizeikontrolle zu entziehen. Sie konnten darauf angehalten und anschliessend kontrolliert werden. Sie lenkten ihr Fahrzeug trotz Entzug des Führerausweises. Drei weitere Autofahrer wurden zur Anzeige gebracht, da der Verdacht bestand, dass sie ihr Fahrzeug unter Einfluss von Drogen gelenkt haben. Zwei Fahrzeuglenker mussten wegen zollrechtlicher Verstösse gebüsst werden.

Ansprechperson für Medien

Stefan Kistler

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: