Niederhasli: Einbrecher konnte überführt werden

Ein unbekannter Mann ist anfangs April 2021 in ein Mehrfamilienhaus gelangt und hat versucht, sich in unverschlossene Wohnungen zu schleichen. Polizeiliche Ermittlungen führten Ende April 2021 schliesslich zum mutmasslichen Täter.

Der Mann verschaffte sich in der Nacht auf den 3. April 2021 gegen 1.30 Uhr Zugang zu einer Wohnliegenschaft in Niederhasli. Er versuchte sich in unverschlossene Wohnungen zu schleichen. Es gelang ihm, sich im ersten Obergeschoss, Zutritt zu einer Wohnung zu verschaffen. Dabei entwendete er mehrere Wertgegenstände im Gesamtwert von einigen hundert Franken.

Polizeiliche Ermittlungen führten zu einem 20-jährigen deutschen Staatsbürger, welcher im Bezirk Dielsdorf wohnhaft ist. Er wurde befragt und ist teilweise geständig die Taten begangen zu haben. Es wurde an die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland wegen Einschleichediebstahl und Hausfriedensbruch rapportiert.

Ansprechperson für Medien

Stefan Kistler

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: