Neerach: Lastwagen auf die Seite gekippt

Am Donnerstagmorgen (6.5.2021) ist in Neerach ein mit Kies vollbeladener Lastwagen umgekippt. Der Chauffeur blieb unverletzt.

Der 20-jährige Chauffeur war kurz nach 9 Uhr mit seinem Lastwagen auf der Dielsdorferstrasse Richtung Dielsdorf unterwegs. Dabei kam das Fahrzeug aus unbekannten Gründen rechts von der Fahrbahn ab und überquerte den Grünstreifen sowie den Radweg. In der Folge kippte der tonnenschwere Muldenkipper auf die rechte Seite und die Ladung rutschte auf die Strasse bzw. das angrenzende Ackerland. Der Lenker blieb unverletzt. Die Bergungs- und Räumungsarbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Zürich die Stützpunktfeuerwehr Dielsdorf, ein Abschlepp- und Kranunternehmen sowie der Strassenunterhaltsdienst.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: