Wädenswil: Auseinandersetzung fordert vier Verletzte

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen sind am Dienstagabend (18.05.2021) in Wädenswil vier Personen leicht bis schwer verletzt worden.

Kurz vor 19 Uhr kam es aus bislang nicht bekannten Gründen zwischen zwei Gruppierungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurden von den Beteiligten vier leicht bis schwer verletzt. Nach den medizinischen Erstversorgungen vor Ort wurden sie mit Rettungswagen in Spitäler gefahren. Vier der am Raufhandel beteiligten Personen wurden verhaftet. Nach den polizeilichen Erstbefragungen werden sie der Jugendanwaltschaft zugeführt.
Die an dieser Auseinandersetzung beteiligten jungen Männer sind zwischen 15 und 18 Jahre alt. Sie stammen aus Afghanistan, Deutschland, der Schweiz und wohnen alle im Bezirk Horgen.
 

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: