Winterthur: Kontrolle wegen illegalen Glücksspiels

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagabend (29.4.2021) in Winterthur eine Lokalkontrolle wegen illegalen Glücksspiels durchgeführt und dabei Glücks- und Wettspielgeräte sowie einige tausend Franken Bargeld sichergestellt.

Wegen des Verdachts der Widerhandlung gegen das Bundesgesetz über Glücksspiele und Spielbanken kontrollierte die Kantonspolizei Zürich zusammen mit Spezialisten der Eidgenössischen Spielbankenkommission gegen 19.30 Uhr in der Innenstadt ein Hinterzimmer eines Verkaufsgeschäfts die anwesenden Personen. In den Räumlichkeiten befanden sich mehrere Glücksspiel- und Wettautomaten, weshalb der Betreiber sowie der Patentinhaber, ein 57- bzw. 60- jähriger Mann aus Pakistan zur Anzeige gebracht werden

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: