Berg am Irchel: Raser nach Flucht verhaftet

Ein Autofahrer hat sich am Mittwochabend (28.4.2021) der Kontrolle bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Berg am Irchel entzogen und beinahe einen Polizisten überfahren.

Kurz nach 20.00 Uhr wurde das Fahrzeug eines 22-jährigen Schweizers im Ausserortsbereich der Dorfstrasse mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h gemessen. Als ein Polizist mit Leuchtjacke den fehlbaren Lenker zur Kontrolle anhalten wollte, fuhr dieser ungebremst weiter, sodass sich der Polizist mit einem Sprung zur Seite retten musste. Nach aufwändigen Ermittlungen konnte der 22-Jährige am Donnerstagmorgen (29.4.2021) im Bezirk Bülach festgenommen werden. Er wird nun der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt, wo er sich nebst des Raserfalls wegen Gefährdung des Lebens und qualifizierten groben Verkehrsregelverletzungen zu verantworten hat. Sein Führerausweis wurde ihm entzogen.

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: