Turbenthal: Einen Raser sowie Schnellfahrer angehalten

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagmittag (25.02.2021) in Turbenthal eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und dabei einen Raser sowie mehrere Schnellfahrer angehalten.

Verkehrspolizisten führten an der St. Gallerstrasse bei Oberhofen eine Geschwindigkeitskontrolle im Ausserortsbereich durch. Dabei wurde ein Automobilist mit einer Geschwindigkeit von 150 km/h gemessen. Dem 37-jährigen Nordmazedonier wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen. Gegen ihn wird bei der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland ein Strafverfahren wegen eines Raserdelikts eingeleitet.

Drei Motorradlenker im Alter von 24, 26 und 29 Jahren, waren mit Geschwindigkeiten zwischen 120 km/h und 124 km/h unterwegs. Den drei Schweizern wurde der Führerausweis ebenfalls vorläufig abgenommen. Gegen Sie wird wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln ebenfalls zuhanden der zuständigen Staatsanwaltschaft rapportiert.

Zwei weitere Automobilisten im Alter von 36 und 62 Jahren welche mit 111 km/h und 109 km/h gemessen wurden, werden beim zuständigen Statthalteramt verzeigt.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: