Zürich: Mutmasslicher Drogenhändler festgenommen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagabend (16.2.2021) in Zürich Wiedikon einen mutmasslichen Drogenhändler verhaftet und über 1. 2 Kilogramm Kokain, kleinere Mengen Marihuana und Haschisch sowie Bargeld im Betrag von rund 10›000 Franken sichergestellt.

Aufgrund von Erkenntnissen überwachten Fahnder eine Liegenschaft. Dabei beobachteten sie in eine Drogenkonsumentin, die das Mehrfamilienhaus betrat und kurz darauf wieder verliess. Die Polizisten kontrollierten die Frau und stellten bei ihr eine Portion Kokain fest. Daraufhin konnte gegen 20.30 Uhr ein 30-jähriger Schweizer verhaftet werden. Anlässlich einer Hausdurchsuchung an seinem Logisort stellten die Polizisten über 1.2 Kilogramm Kokain, kleinere Mengen Marihuana und Haschisch sowie Bargeld im Betrag von rund 10›000 Franken sicher.

Nach Abschluss des polizeilichen Verfahrens wird der mutmassliche Drogenhändler der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl zugeführt.
 

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: