Hinwil A15: Autofahrerin verletzt sich bei Selbstunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der A15 hat sich am Freitagmorgen (5.2.2021) in Hinwil eine Autofahrerin verletzt.

Personenwagen in Seitenlagen auf Pannenstreifen der Autobahn
Unfallfahrzeug in Endlage Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Personenwagen in Seitenlagen auf Pannenstreifen der Autobahn» herunterladen

Um 10 Uhr fuhr eine 51-jährige Frau mit einem Personenwagen auf der A15 Richtung Hinwil. Aus bislang unbekannten Gründen kam das Auto nach der Autobahneinfahrt Dürnten über den rechten Fahrbahnrand hinaus, geriet auf das ansteigende Wiesenbord, überschlug sich und kam in Seitenlage auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin erlitt dabei mittelschwere Verletzungen und musste mit einem Rettungsfahrzeug von Regio 144 ins Spital gefahren werden.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 85 00, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: