Küsnacht: Mutmassliche Sprayer verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Mittwochmorgen (20.1.2021) in Küsnacht drei Männer verhaftet, die kurz zuvor ein grosses Graffiti an die Wand eines Werkgebäudes sprayten.

Kurz nach 2 Uhr beobachtete eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich drei verdächtige Personen, die Einweghandschuhe und farbverschmierte Kleidung trugen. Die anschliessende Kontrolle führte Sprayerutensilien in einer mitgeführten Tasche zutage. Die drei mutmasslichen Sprayer wurden verhaftet. In unmittelbarer Nähe stellte die Polizisten an einem Werkgebäude ein frisches Graffiti auf einer Fläche von rund zehn Quadratmetern fest. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.

Die drei festgenommenen Schweizer im Alter von 18 bis 19 Jahren aus dem Kanton Zürich werden der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: