Schlieren: Fussgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Zeugenaufruf

Bei einem Verkehrsunfall in Schlieren sind am Mittwochabend (13.01.2021) ein Fussgänger schwer und ein Fahrradfahrer leicht verletzt worden.

Unfallaufnahme auf der Strasse
Übersichtsaufnahme der Unfallstelle Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Unfallaufnahme auf der Strasse» herunterladen

Kurz nach 18:00 Uhr fuhr ein Fahrradfahrer auf der Badenerstrasse Richtung Zürich. Im Baustellenbereich Kesslerweg/Storchenstrasse kollidierte er mit einem Fussgänger, wodurch beide zu Fall kamen. Der 72-jährige Fussgänger erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden. Der 48-jährige Fahrradfahrer wurde leicht verletzt.

Wegen dem Unfall musste die Badenerstrasse bis kurz vor 21:00 Uhr gesperrt werden, eine Umleitung wurde signalisiert. Neben der Kantonspolizei Zürich standen ein Rettungsteam des Spitals Limmtattal und die Verkehrsgruppe der Feuerwehr Schlieren im Einsatz.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Telefon 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: