Bonstetten: Zwei Fussgänger auf Parkplatz verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bonstetten sind am Donnerstagnachmittag (3.12.2020) zwei Fussgänger durch ein rückwärtsfahrendes Auto umgestossen und verletzt worden.

Unfallstelle im Bereich eines Parkplatzes
Unfallaufnahme im Bereich des Parkplatzes Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Unfallstelle im Bereich eines Parkplatzes» herunterladen

Kurz nach 14:30 Uhr erfasste ein im Bereich eines Parkplatzes manövrierendes Auto zwei Fussgänger. Dabei kamen die 77-jährige Frau und der 79-jährige Mann zu Fall. Beide mussten mit unbestimmten Verletzungen in ein Spital transportiert werden. Die 76-jährige Lenkerin des Personenwagens blieb unverletzt. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen der Rettungsdienst des Spitals Affoltern und die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl im Einsatz.

Ansprechperson für Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: