Zürich 3: Drei mutmassliche Betäubungsmittelhändler verhaftet

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Montagnachmittag (14.12.2020) in Zürich drei mutmassliche Drogenhändler verhaftet sowie mehrere hundert Gramm Methamphetamin und Bargeld sichergestellt.

Aufgrund eigener Erkenntnisse, wonach in einer Liegenschaft im Stadtkreis 3 mit Drogen gehandelt werden soll, überwachten Fahnder das Gebäude. Sie beobachteten, wie eine Person das Haus betrat und wenige Minuten später wieder verliess. Die Kontrolle des 34-jährigen Spaniers führte eine Portion Methamphetamin zu Tage. Im Zuge weiterer Ermittlungen wurden in der Liegenschaft drei Männer verhaftet und mehrere hundert Gramm Metamphetamin sowie einige tausend Franken Bargeld sichergestellt. Die drei deutschen Staatsbürger im Alter zwischen 33 und 51 Jahren wurden verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt. Der Drogenkäufer ist nach der Befragung wieder entlassen worden.

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: