Zürich-Flughafen: Zwei mutmassliche Diebe verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagnachmittag (6.12.2020) zwei mutmassliche Diebe verhaftet und eine grosse Menge mutmasslichen Deliktsguts sichergestellt.

Ein Teil des Deliktsguts im Polizeiposten
Ein Teil des Deliktsguts benötigt viel Platz im Polizeiposten Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Ein Teil des Deliktsguts im Polizeiposten» herunterladen
Ein Teil des Deliktsguts im Polizeiposten
Ein kleiner Teil des Deliktsguts ausgelegt Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Ein Teil des Deliktsguts im Polizeiposten» herunterladen

Fahnder der Kantonspolizei Zürich kontrollierten im Shopping-Bereich des Flughafens Zürich-Kloten eine Frau. Die polizeilichen Abklärungen ergaben, dass die Frau mehrerer Ladendiebstähle verdächtigt wird. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung stiessen die Polizisten auf einen mutmasslichen Mittäter und eine grosse Menge mutmasslichen Deliktsguts. Die 36-jährige Frau und der 57-jährige Mann wurden verhaftet und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Das sichergestellte Deliktsgut, bestehend aus Bekleidung, Werkzeugen, Unterhaltungselektronik, Parfüms und Schmuck, im Wert von mehreren zehntausend Franken, musste mit drei Wagenladungen in einen Polizeiposten transportiert werden. Die Abklärungen der Kantonspolizei Zürich müssen nun zeigen, ob sich der Verdacht des Diebstahls erhärtet und welchen Diebstählen das Deliktsgut zugeordnet werden kann.

Ansprechperson für Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: