Opfikon: Illegales Glücksspiel aufgedeckt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagabend (27.10.2020) in einem Lokal in Glattbrugg (Gemeinde Opfikon) illegale Glücksspiele aufgedeckt und Spielautomaten sichergestellt sowie eine Person verhaftet.

Die Kantonspolizei Zürich hat nach 18 Uhr, unterstützt durch die Stadtpolizei Opfikon, in einem Kulturvereinslokal eine Glücksspiel- und Gastronomiekontrolle durchgeführt. Dabei wurde eine 46-jährige Serbin verhaftet, die ohne Arbeitsbewilligung im Service tätig war. Weiter trafen die Polizisten im Lokal auf den Betrieb von illegalen Onlinewetten und stellten fünf Computer und zwei Laptops sicher. Der damit rechtswidrig erlangte Umsatz, in den vergangenen vier Monaten, wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Der Betreiber, ein 53-jähriger Türke, muss sich wegen Widerhandlungen gegen das Geldspielgesetz und das Ausländer- und Integrationsgesetz vor der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland verantworten. Ebenso wird wegen Widerhandlung gegen das Gastgewerbe an das Statthalteramt Bülach rapportiert.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: