Zürich 4: Sturz aus Fenster – Nachtrag zum Polizeieinsatz

Bei einem Sturz aus einer Liegenschaft haben sich am Mittwochmorgen (7.10.2020) in Zürich zwei Personen verletzt.

Gemäss derzeitigem Ermittlungsstand kann beim Sturz der beiden Männer aus dem Gebäude an der Lagerstrasse 119 eine Dritteinwirkung ausgeschlossen werden. Sie dürften aus dem dritten Obergeschoss der Liegenschaft gesprungen sein. Die zwei algerischen Staatsangehörigen im Alter von 19 und 23 Jahren wurden mit Rettungsfahrzeugen in Spitäler gebracht.

Während sich der 19-Jährige mit Frakturen noch in Spitalpflege befindet, konnte sein 23-jähriger leicht verletzter Landsmann nach einer ambulanten Behandlung das Spital bereits wieder verlassen. Er befindet sich wieder im Erlenhof.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: