Obfelden: Fussgängerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagen hat am Mittwochnachmittag (7.10.2020) in Obfelden eine Fussgängerin schwere Verletzungen erlitten.

Eine 62-jährige Frau fuhr um 15.30 Uhr mit ihrem Personenwagen auf der Dorfstrasse Richtung Affoltern a. Albis. Beim Einbiegen in die Quartierstrasse 'Im Baumgarten' kam es zur Kollision mit einer Fussgängerin, welche die Quartierstrasse überqueren wollte. Die 80-jährige Frau wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Sie musste nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen eine Patrouille der Kommunalpolizei Affoltern am Albis sowie ein Rettungswagen des Spitals Affoltern sowie ein Notarzt des Kantonsspitals Zug im Einsatz.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: