Zürcher Sportfest in Uster ein Erfolg für den Breitensport

Bein zweier Bob wird auf einer Anschiebbahn von der Kantonsräting Yvonne Bürgin und dem Sportamt Chef Stefan Schötzau angeschoben. Im Bob sitzt die Stadtpräsidentin von Uster Barbara Thalmann..

600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren heute am Zürcher Sportfest in Uster dabei. Der Anlass war damit ausgebucht. Die Besucherinnen und Besucher konnten ein breites Outdoor- und Indoor-Sportangebot ausprobieren.

Für das diesjährige Zürcher Sportfest, organisiert vom Sportamt des Kantons Zürich und dem Zürcher Kantonalverband für Sport, mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Voraus ein Ticket buchen. Und sie haben rege davon Gebrauch gemacht: Die insgesamt 600 Plätze für die beiden Zeitfenster heute Morgen und heute Nachmittag waren ausgebucht. Im Rahmen des Sportfestes haben 20 regionale Sportvereine und -verbände sowie private Sportanbieter den Besucherinnen und Besuchern ihr Outdoor- und Indoor-Sportangebot vorgestellt und zugänglich gemacht.

Unter den Gästen waren unter anderem Barbara Thalmann, Stadtpräsidentin von Uster und Karin Fehr Thoma, Stadträtin von Uster sowie die Kantonsrätinnen Andrea Gisler, Claudia Wyssen und Yvonne Bürgin, die Präsidentin der parlamentarischen Gruppe Sport.

«Ich bin stolz darauf, dass wir heute ein für Gross und Klein attraktives und sicheres Sportfest bieten konnten. Der gelungene Event in Uster hat gezeigt, dass es wichtig ist, dass wir der Zürcher Bevölkerung gerade in dieser Zeit Sport anbieten», so Regierungsrat Mario Fehr.

Ansprechperson für Medien

Erika Herzig

Stv. Kommunikationsbeauftragte der Sicherheitsdirektion

erika.herzig@ds.zh.ch
+41 79 909 91 46

Für dieses Thema zuständig: