Volketswil: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in Volketswil sind am Samstagnachmittag (26.9.2020) fünf Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Unfallstelle
Endlage von zwei Unfallfahrzeugen Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Unfallstelle» herunterladen

Kurz vor 14.00 Uhr fuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Pick-up auf der Umfahrungsstrasse Richtung Volketswil. Plötzlich vernahm er einen Knall und sein Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es den entgegen kommenden Lieferwagen eines 32-jähringen Fahrers touchierte. Dieser kam ins Schleudern und prallte mit dem Personenwagen eines 44-jährigen Mannes zusammen, ehe es den Lieferwagen überschlug. Beim Unfall blieben der Pick-up-Fahrer sowie sein Hund unverletzt. Im Lieferwagen wurde eine 23-jährige Beifahrerin und im Personenwagen der Lenker sowie eine 37-jährige Beifahrerin und ein achtjähriges Kind verletzt. Ein zweijähriges Kind sowie der Lieferwagenlenker wurden zur Kontrolle ins Spital gefahren.

Wegen des Unfalls musste die Umfahrungsstrasse für einige Stunden in beiden Richtungen gesperrt werden. Für die Umleitung wurde die Feuerwehr Volketswil beigezogen.
 

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: