Oetwil an der Limmat: Raser aus dem Verkehr gezogen

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Sonntagabend (13.9.2020) in Oetwil an der Limmat eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und dabei einen Raser gestoppt.

Verkehrspolizisten führten an der Limmattalstrasse mit einem Lasermessgerät eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei passierte kurz nach 17:30 Uhr ein 28-jähriger Schweizer mit einem Motorrad die Messstelle mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 157 km/h, anstelle der erlaubten 80 km/h. Dem im Kanton Zürich wohnhaften Mann wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen und sein Motorrad wurde sichergestellt. Er wird sich nun vor der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat wegen der Begehung eines Raserdelikts verantworten müssen.

Ansprechperson für die Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: