Zürcher Unterland: Kontrollen in neun Lokalen

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht auf Samstag (11./12.9.2020) in neun Gastronomie-Betrieben in den Bezirken Bülach und Dielsdorf Kontrollen durchgeführt und dabei acht Lokalbetreiber verzeigt.

Die Kantonspolizei Zürich führte in der Nacht auf Samstag im Zürcher Unterland in neun Lokalen Gastronomiekontrollen durch. Dabei wurden im Bezirk Bülach in zwei und im Bezirk Dielsdorf in fünf Kulturvereinslokalen Widerhandlungen gegen das Gastronomiegesetz sowie das Planungs- und Baugesetz festgestellt. Die Betreiber werden an die zuständigen Statthalterämter in Bülach und Dielsdorf verzeigt. In einem Lokal stellte die Polizei Notebooks und Mobiltelefone bei einer Hausdurchsuchung sicher. Ein 51-jähriger Türke muss sich wegen der Widerhandlung gegen das Geldspielgesetz vor der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland verantworten.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: