Horgen: Skateboardfahrer nach Sturz schwer verletzt

Bei einem Sturz hat sich am Dienstagabend (8.9.2020) in Horgen ein Skateboardfahrer schwere Verletzungen zugezogen.

Kurz nach 21 Uhr fuhr ein 22-jähriger Mann auf der Stockerstrasse talwärts. Bei der Verzweigung mit der Rüteler-Strasse kam er aus bislang nicht bekannten Gründen zu Fall und verletzte sich schwer.
Nach der Erstversorgung vor Ort durch einen Notarzt wurde er mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren.
Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft abgeklärt.

Wegen des Unfalls musste die Stockerstasse beidseitig bis 23 Uhr für den privaten und den öffentlichen Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr Horgen richtete eine Umleitung ein.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Kommunalpolizeien von Horgen und Wädenswil, ein Rettungswagen des Spitals Lachen, die Verkehrsgruppe der Feuerwehr Horgen sowie die Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat im Einsatz.

 

Zeugenaufruf:

Personen, die zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Telefon 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediendienst

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: