Ellikon am Rhein: Verkehrsunfall fordert Todesopfer

Bei einem Selbstunfall ist am Dienstagnachmittag (8.9.2020) in Ellikon am Rhein (Gemeindegebiet Marthalen) die Lenkerin eines Personenwagens verstorben.

Kollisionsendlage des beteiligten Personenwagens
Kollisionsendlage des beteiligten Personenwagens Quelle: KapoZH Bild «Kollisionsendlage des beteiligten Personenwagens» herunterladen

Kurz vor 16:30 Uhr fuhr eine 75-jährige Frau mit ihrem Personenwagen auf der Ellikerstrasse Richtung Flaach. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug links von der Fahrbahn ab, fuhr mehrere Meter über Wiesland und kollidierte frontal mit einem Baum. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Die genaue Unfallursache ist derzeit nicht bekannt, eine medizinische Ursache kann nicht ausgeschlossen werden.

Wegen des Unfalls musste die Ellikerstrasse für rund drei Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr signalisiert.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Flaachtal mit First-Respondern und Verkehrsgruppe, ein Rettungswagen des Rettungsdienstes Winterthur, die zuständige Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland sowie ein Abschleppunternehmen im Einsatz.
 

Ansprechperson für die Medien

Alexander Renner

Kantonspolizei Zürich

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: