Effretikon: Motorradfahrer auf Autobahn verunfallt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad auf der A1 in Effretikon ist am frühen Donnerstagabend (27.8.2020) ein Zweiradfahrer mittelschwer verletzt worden.

Unfallfahrzeug
Endlage des Motorrades Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Unfallfahrzeug» herunterladen

Um 17.30 Uhr fuhr ein 29-jähriger Töfffahrer mit seiner schweren Maschine auf der A1 in Richtung St. Gallen. Kurz vor der Ausfahrt Effretikon wurde das Motorrad vom Überholstreifen auf den Normalstreifen gelenkt. Dort kollidierte der Zweiradfahrer mit dem in gleicher Richtung fahrenden Lastwagen eines 41-jährigen Chauffeurs. Danach überquerte das Motorrad den Pannenstreifen und kollidierte mit der Aussenleitplanke und einem Wiesenbord. Der Fahrer kam dabei zu Fall und wurde mittelschwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfall oder zur Fahrweise des Motorradlenkers machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen. 

Ansprechperson für Medien / Mediensprecher

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: