Bezirk Bülach: Regionale Polizeikontrolle

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstag (25.8.2020) im Bezirk Bülach eine regionale Polizeikontrolle durchgeführt und dabei vier Personen verhaftet.

Während der mehrstündigen Kontrolle wurden insgesamt 108 Fahrzeuge und deren Insassen kontrolliert. Drei Personen wurden wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz (AIG) festgenommen. Sofort eingeleitete Ermittlungen im Umfeld dieser Personen führten zur Eruierung weiterer sieben Personen, welche ebenfalls  wegen Verstössen gegen das AIG angezeigt wurden. Ein 45 Jahre alter Schweizer musste wegen Verdachts mit Handel von Betäubungsmitteln verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt werden.

Während drei Fahrzeuglenker wegen Verstössen gegen das Strassenverkehrsgesetz schriftlich zur Anzeige  gebracht wurden, konnten in 18 weiteren Fällen  Übertretungen mittels Ordnungsbusse erledigt werden.  Bei sieben Fahrzeugen mussten kleine Mängel beanstandet werden. 

Kontaktperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: