Opfikon: Mann in Glatt ertrunken

Nach einem Badeunfall in der Nacht auf Sonntag (09.08.2020) ist in Opfikon ein Mann verstorben.

Kurz vor 1 Uhr ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich die Meldung ein, dass ein Mann, welcher mit weiteren Personen in der Glatt badete, leblos aus dem Wasser gezogen wurde. Gemäss ersten Erkenntnissen geriet er in eine Wasserwalze, als er einem Kollegen, welcher an dieser Stelle in Schwierigkeiten geraten war, helfen wollte. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimation verstarb der 48-Jährige noch an der Unglückstelle.

Die genaue Unfallursache ist nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich waren Kommunalpolizisten des Verbundes Hardwald sowie die Sanität mit Notarzt von Schutz & Rettung Zürich im Einsatz.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: