Dübendorf: Raub auf Postfiliale

Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen (30.7.2020) in Dübendorf eine Postfiliale überfallen und dabei mehrere hundert Franken Bargeld erbeutet. Verletzt worden ist niemand.

Eine maskierte Person betrat um 10.30 Uhr die Postfiliale an der Ueberlandstrasse. Er bedrohte die beiden anwesenden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter flüchtete danach zu Fuss mit einer Beute von mehreren hundert Franken in unbekannte Richtung. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb bislang ergebnislos.

Signalement des Täters:
Der Mann ist etwa 180 Zentimeter gross und hat eine kräftige Statur. Er trug einen dunkelfarbenen Kapuzenpullover, dunkle kurze Hosen, schwarze Schuhe sowie eine «Hygiene-Maske».

Zeugenaufruf:

Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: